AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Genfer Vermögensverwaltung

  1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die vertraglichen Grundlagen für die Nutzung der Plattform von Genfer Vermögensverwaltung (nachfolgend “Genfer”, “uns” oder “wir” genannt), die unter www.genf-vw.com (nachfolgend: “Plattform”) betrieben wird. Jeder Nutzer sollte diese AGB sorgfältig und vollständig lesen. Wenn ein Nutzer diesen AGB nicht zustimmt, kann er die Plattform nicht nutzen.

  1. Gegenstand der Nutzungsbedingungen

Diese AGB regeln die Nutzung unserer Plattform und die damit verbundenen Dienstleistungen. Die Plattform ermöglicht es den Nutzern, in Zusammenarbeit mit unseren Partnerbanken digitale Festgeldanlagen zu erwerben und zu veräußern.

  1. Nutzung der Plattform

4.1 Die Nutzer können über die Plattform von Genfer Vermögensverwaltung die von unseren Bankpartnern angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen. Dies umfasst den Erwerb von Festgeldanlagen auf der Grundlage der Vertragsbedingungen unserer Bankpartner.

4.2 Genfer Vermögensverwaltung ermöglicht den Vertragsabschluss zwischen dem Nutzer und unseren Bankpartnern. Die Nutzer können über die Plattform den Bankpartnern Aufträge zur (einmaligen oder wiederholenden) Anschaffung oder Veräußerung von Festgeldanlagen erteilen.

4.3 Die Nutzer entrichten verschiedene Entgelte an unsere Bankpartner, die in deren Preis- und Leistungsverzeichnis aufgeführt sind. Genfer Vermögensverwaltung erhält einen Anteil dieser Entgelte direkt von den Bankpartnern.

  1. Registrierung und Eröffnung eines Accounts

5.1 Um unsere Plattform entsprechend diesen AGB nutzen zu können, müssen die Nutzer ein Konto bei Genfer Vermögensverwaltung eröffnen. Dies kann auf der Plattform erfolgen, indem die Nutzer den Registrierungsprozess befolgen und die erforderlichen persönlichen Angaben eingeben.

5.2 Die Eröffnung eines Accounts erfordert, dass die Nutzer die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Nutzer akzeptieren diese AGB und die Datenschutzhinweise von Genfer Vermögensverwaltung.
  • Die Nutzer akzeptieren die Geschäftsbedingungen unserer Bankpartner.
  • Die Nutzer haben ihren Wohnsitz in Europa.
  • Die Nutzer sind mindestens 18 Jahre alt.
  • Die Nutzer eröffnen den Account für sich selbst und handeln auf eigene wirtschaftliche Rechnung.
  1. Kundenidentifizierung

6.1 Unsere Bankpartner sind gesetzlich verpflichtet, die Nutzer gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften zu identifizieren, um Geldwäsche zu verhindern.

6.2 Die Nutzer geben die zur Identifizierung erforderlichen Angaben wahrheitsgemäß über die Plattform von Genfer Vermögensverwaltung an. Die Nutzer informieren Genfer über Änderungen ihrer Angaben während der Geschäftsbeziehung.

  1. Investieren über unsere Bankpartner

7.1 Die Nutzer können über unsere Bankpartner in verschiedene Festgeldportfolios investieren. Dies geschieht auf Grundlage von Anlagestrategien unserer Bankpartner.

7.2 Jeder Nutzer beantwortet Fragen zu seiner finanziellen Situation, Anlagezielen, Risikobereitschaft und Erfahrung. Auf dieser Grundlage empfiehlt der Bankpartner eine geeignete Anlagestrategie.

7.3 Durch die Auswahl einer Anlagestrategie und den Abschluss eines Festgeldportfolioverwaltungsvertrages mit dem Bankpartner wird der Bankpartner beauftragt, die Anlagestrategie umzusetzen.

  1. Auszahlung von Guthaben

8.1 Die Nutzer können Guthaben aus Festgeldanlagen auszahlen lassen. Die Auszahlung erfolgt auf das vom Nutzer angegebene Referenzkonto.

  1. Haftung

9.1 Genfer Vermögensverwaltung haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Genfer Vermögensverwaltung nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder für Schäden, die auf der Verletzung einer Garantie beruhen, bleibt unberührt.

9.2 Eine Haftung von Genfer Vermögensverwaltung für gegebene Garantien und bei Datenschutzverstößen bleibt unberührt.

  1. Verfügbarkeit und Änderungen auf der Plattform

10.1 Genfer Vermögensverwaltung ist berechtigt, die Nutzung der Plattform vorübergehend einzuschränken, wenn dies aus Sicherheitsgründen, technischen Maßnahmen oder Wartungsarbeiten erforderlich ist.

10.2 Genfer Vermögensverwaltung kann die Plattform und deren Funktionsumfang ändern und anpassen, wenn triftige Gründe dies erfordern.

10.3 Im Fall von negativen Änderungen wird Genfer Vermögensverwaltung die Nutzer mindestens sechs Wochen im Voraus per E-Mail informieren.

  1. Vertragslaufzeit und Kündigung

11.1 Das Nutzungsverhältnis zwischen Nutzer und Genfer Vermögensverwaltung über die Nutzung der Plattform läuft auf unbestimmte Zeit.

11.2 Jede Vertragspartei kann das Nutzungsverhältnis jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen durch Erklärung per E-Mail kündigen.

11.3 Die Beendigung des Vertragsverhältnisses mit den Bankpartnern führt zur Beendigung des Nutzungsverhältnisses mit Genfer Vermögensverwaltung.

  1. Datenschutz

Die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung der Nutzerdaten durch Genfer Vermögensverwaltung erfolgt gemäß der Datenschutzerklärung von Genfer Vermögensverwaltung, die den Nutzern auf der Plattform zur Verfügung gestellt wird.

13. Sonstiges

13.1 Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise ungültig oder nicht durchsetzbar sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

13.2 Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten (ODR) eingerichtet. Genfer Vermögensverwaltung nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren mit einer Schlichtungsstelle für Verbraucher teil.